Wismar Pellets will Mehrheit an best:Pellets übernehmen

13. Juni 2018
Quelle:
BKartA/IHB
Besucher:
236
  • text size

Laut einer Veröffentlichung des Bundeskartellamts will die zum Finanzinvestor Metropolitan Equity Partners, LLC (MEP), New York gehörige Wismar Pellets GmbH die Mehrheit an der best:Pellets Handelsgemeinschaft GmbH in Karlsruhe erwerben.

Konkret geht es um den Erwerb von 74,9% der Anteile an best:Pellets.

Die Wismar Pellets GmbH ist aus der insolventen German Pellets Wismar hervorgegangen und produziert nach eigenen Angaben 256.000 Tonne Pellets pro Jahr.

best:Pellets ist ein Pellethandelsunternehmen mit Sitz in Karlsruhe und regionalen Vertriebsniederlassungen in Baden-Württemberg, Bayern, Saarland, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern. Die best:Pellets Handelsgemeinschaft ist aus dem ehemaligen Pelletvertrieb der ZG Raiffeisen Energie GmbH hervorgegangen. Sie wurde 2014 als Tochter der ZG Raiffeisen Energie GmbH gegründet, die wiederum zur ZG Raiffeisen Gruppe gehört.