Steigende Fichtenpreise in Tirol im Oktober

06. November 2018
Quelle:
Tirol Abt. Forst/IHB
Besucher:
240
  • text size

Trotz eines massiven Überangebots an Sturm- und Käferholz meldet der Nichtstaatswald in Tirol im Oktober deutlich steigende Fichtenrundholzpreise. Das betrifft nicht nur Frischholz, sondern auch geringerwertige Sortimente. Die Preissteigerung betrifft vor allem Nordtirol, wo das allgemeine Preisniveau geringer ist als in Osttirol. Die größere Einschlagsmenge in Osttirol lässt den Durchschnittspreis für Gesamttirol unverhältnismäßig stark steigen. Brennholz notiert im Vergleich zum September gegen den Trend geringer.

Holzpreise Tirol Oktober 2018

Tirol gesamt

Fichte Blochholz B/C 2a-3b: 92,48 €/m³, +7,3%

Fichte Blochholz C+: 64,38 €/m³, +5,6%

Brennholz weich: 29,34 €/m³, -5,5%

Nordtirol

Fichte Blochholz B/C 2a-3b: 86,69 €/m³, +4,4%

Osttirol

Fichte Blochholz B/C 2a-3b: 101,09 €/m³, +1,8%

3 Monats-Rückblick (01.08.2018 – 31.10.2018)

Nordtirol

Tanne Blochholz B/C: 73,82€/m³

Lärche Blochholz B/C: 118,96 €/m³

Fichte Schwachbloche: 63,43 €/m³

Zirbe Blochholz B/C: 278,82 €/m³

Osttirol

Tanne Blochholz B/C: 91,14 €/m³

Lärche Blochholz B/C: 117,23 €/m³

Fichte Schwachbloche: 73,74 €/m³

Rundholzpreisindex (RUPI):

Monatsindex Oktober 2018: 141,643%: Der Monatsindex ist im Oktober bei einem Durchschnittspreis von 92,48 €/m³ stark gestiegen (+7,273%).

Quartalsindex (III/18): 131,335%: Der Tiroler Rundholzpreisindex ist im dritten Quartal des Jahres mit -4,569 % gegenüber dem II. Quartal 2018 stark gefallen. Die der Berechnung zu Grunde liegenden Durchschnittspreise für das Fi-Standardsortiment (Güteklasse B/C; Stärkeklasse 2a-3b) lagen im III. Quartal 2018 bei 85,75 €/m³.

Brennholzpreisindex Tirol (BHI):

BHI III. Quartal 2018 166,991%: Für das III. Quartal2018 beträgt der Brennholzpreisindex 166,991%. Damit ist der BHI gegenüber dem II. Quartal 2018 stabil geblieben (+0,390%).