Kälte verteuert Holzpellets im Februar

Quelle:
DEPV/IHB
Besucher:
529
  • text size

Pelletpreise Deutschland Januar 2017Der Preis für Holzpellets ist im Februar auf bundesweit durchschnittlich 253,39 EUR/t gestiegen. Das sind 4,7% mehr als im Januar und 4,6% mehr als im Februar 2016, wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet. Laut der Erhebung des Branchenverbands entspricht das einem Kilopreis von 25,34 Cent bzw. 5,07 Cent pro Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets. Der Preisvorteil zu Erdgas beträgt damit rund 21% und zu Heizöl 13%.

Regionalpreise (Abnahmemenge 6 t):

Norddeutschland: 246,34 EUR/t

Mitteldeutschland: 250,28 EUR/t

Süddeutschland: 256,27 EUR/t

Damit ist die Tonne Pellets im Süden fast 10 Euro teurer als im Norden.

Größere Mengen (26 t):

Süd: 241,54 EUR/t

Mitte: 233,50 EUR/t

Nord/Ost: 231,90 EUR/t

(alle inkl. MwSt.)

Veröffentliche Mitteilung