FORST live wieder mit mehr Besuchern

Quelle:
Messe Offenburg/IHB
Besucher:
307
  • text size

Auch nach der diesjährigen 19. Ausgabe der FORST live, die vom 13.-15 April 2018 auf dem Offenburger Messegelände stattfand, können die Veranstalter einen weiteren Anstieg der Besucherzahlen melden. Nach 31.000 (2016) und 31.879 (2017) steht die aktuelle Marke bei 32.758 Besuchern. Damit ist die Besucherzahl noch einmal um 2,8% gestiegen.

Über 420 Aussteller aus 14 Nationen präsentierten auf dem europaweiten Event der Forst- und Holzwirtschaft sowie dem trinationalen Treffpunkt für Jäger und Angler ihre Produktneuheiten und Marktentwicklungen.

Das Ausstellungsspektrum reichte von forstwirtschaftlichen Großmaschinen über Hacker, Säge-/Spaltautomaten bis zu mobilen Sägewerken. Daneben gab es eine umfassende Präsentation von Motorsägen, Rückeanhängern, Mulchfräsen, Seilwinden und Traktoren bis hin zu Forstzubehör, Funktechnik, Baumpflege sowie Seil- und Sicherungstechnik.

Auch das Angebot rund um die energetische Nutzung, ob als Scheitholz, Pellet, Hackschnitzel oder durch Vergasung, wächst deutlich. Eine zunehmende Rolle hierbei spielen insbesondere Lösungen zur Kraft-Wärme Kopplung. So wurde entschieden, dass zur kommenden FORST live 2019 dieser Bereich unter dem Titel „bioenergie – expo & congress“ innerhalb der FORST live verstärkt ausgebaut wird.

Bereits zum zweiten Mal fand in Zusammenwirken von der Badischer Bauern Zeitung (BBZ) und ForstBW das Fachforum statt. Es widmete sich den Themen Holzvermarktung in Eigenregie, Baumarten in Zeiten des Klimawandels, Haftungsfragen im Wald sowie Rücke- und Rindenschäden durch die Holzernte. Darüber hinaus fand am dritten Messetag ein großes Jagdhornbläsertreffen statt, zu dem der Landesforstpräsident Max Reger, Oberbürgermeisterin Edith Schreiner sowie der Landesbläserobmann Walter Löw begrüßten.

Auf der Parallelmesse WILD & FISCH wurde ein breites Produktangebot für Jäger, Angelsportfreunde und Naturliebhaber geboten, von neuesten Jagdwaffen bis hin zu Optik und Nachtsichttechnik oder Jagdhundebedarf.

Die 20. Auflage der internationalen Demo-Show findet vom 29. bis 31. März 2019 wieder bei der Messe Offenburg statt.

Veröffentliche Mitteilung