Pollmeier passt Frühlieferprämien an

Quelle:
Pollmeier/IHB
Besucher:
780
  • text size

Der Buchenverarbeiter Pollmeier hat seine Frühlieferprämie in der laufenden Saison 2017/2018 angepasst. Den Lieferanten stehen jetzt zwei Wahlmöglichkeiten für das genutzte Bonussystem zur Verfügung.

Das erste Modell setzt eine wöchentliche Mengenplanung der Forstbetriebe voraus. Dabei bewegt sich der Bonus zwischen 5,00 € und 14,00 € auf Festmeterbasis.

Das zweite Modell beinhaltet eine monatliche Planung der Liefermengen. Der Bonus bei diesem Modell liegt zwischen 2,00 € und 11,00 € auf Festmeterbasis, abhängig vom Datum der Bereitstellung.

Die Abstufung der Bonushöhe erfolgt in einem 10-Tage-Rhythmus, wobei der letzte Bonuszahltag der 30. November 2017 ist.

Durch dieses Bonussystem erhofft sich die Firma Pollmeier eine genauere Mengenplanung durch die Forstbetriebe. Diese sei für die Qualitätserhaltung des Buchenrundholzes innerhalb der forstlichen Bereitstellungskette sowie für die Produktionsplanung im verarbeitenden Werk von hoher Bedeutung. Außerdem ermögliche die Mengenplanung eine gleichmäßigere Auslastung der Aufarbeitungs- und Transportkapazitäten bei Forstunternehmen und Rundholzspeditionen.

Veröffentliche Mitteilung