Furnier ist der Freund des Waldes

Quelle:
IHB / Marc Kubatta / Ingo Lau
Besucher:
5137
  • text size

Alles, bloß nicht billig. Der Vorsitzende der Initiative Furnier + Natur, Axel Groh, ist fest entschlossen, Furnier vom Image der 70er-Jahre zu befreien. Im Interview mit IHB/Fordaq erklärt er, wie mit jungen und hippen Furniergeschichten für Smartphoneuser, eine neue Generation von Furnierliebhabern herangezogen werden soll. Auch die Zusammenarbeit mit Naturschützern und Umweltverbänden ist ihm ein probates Mittel, um Furnier als Freund des Waldes neu zu positionieren; zur Not auch gegen die Position der anderen Akteure innerhalb der Holzindustrie.

Axel Groh

Weitere Videos der Reihe "Fordaq trifft..."


Andreas Lingner Warten bis die große Stunde der Pellets schlägt 7:05

Thumbnail Deutschland ist Motor der deutschen Sägeindustrie 5:50

Thumbnail Pollmeier: Es kommen leistungsfähigere Holzbauprodukte 7:05

Thumbnail Thermoholz: Wir versprechen uns viel vom Produkt Pappel 7:31

Veröffentliche Mitteilung