Holz für Paletten und Verpackungen im 2. Quartal teurer

Quelle:
HPE/IHB
Besucher:
405
  • text size

HPE-Index Qu.2 2017Im zweiten Quartal 2017 haben die Preise für Holz und Holzwerkstoffe für Paletten und Verpackungen merklich angezogen. Die Preisdelle, die das Jahr 2016 geprägt hat, scheint vorbei zu sein.

Massivholz für Paletten ist mit einem Indexwert von 157,2 wieder auf dem Weg zu Höchstständen. Der Preis ist gegenüber dem 1. Quartal um 2,3% gestiegen, gegenüber dem Vorjahresquartal sogar um 3,8%.

Massivholz für Holzpackmittel zeigt bei einem Indexwert von 143,0 Punkten etwas weniger Dynamik. Der Wert ist gegenüber dem 1. Quartal um 1,1% gestiegen, gegenüber dem 2. Quartal 2016 um 1,3%.

Größere kurzfristige Steigerungen zeigen die Holzwerkstoffe, allerdings auf geringerem Niveau. Sperrholz für Verpackungen ist mit 114,2 Punkten 3,1% teurer als im ersten Quartal und immerhin 2,2% teurer als im Vorjahresquartal.

Den stärksten Anstieg verzeichnet das in letzter sehr unter Druck stehende OSB für Verpackungen. Mit 75,6 Indexpunkten ist OSB 3,3% teurer als im 1. Quartal 2017. Und erstmals seit dem 1. Quartal 2014 ist der OSB-Preisindex gegenüber dem Vorjahresquartal nicht gesunken. Er verzeichnet ein minimales Plus von 0,2%.

100 = Qu.1/2005 Indexwert Qu.2 2017 Differenz Qu.1 2017 Differenz Qu.2 2016
Massivholz für Paletten 157,2 2,30% 3,80%
Massivholz für Holzpackmittel 143,0 1,10% 1,30%
Sperrholz für Verpackungen 114,2 3,10% 2,20%
OSB für Verpackungen 75,6 3,30% 0,20%
Veröffentliche Mitteilung