Borkenkäfer: Lage in Bayern verschärft sich

Quelle:
LWF/IHB
Besucher:
704
  • text size

Die Borkenkäfersituation in Bayern hat sich seit Mitte Juni erheblich verschärft. Das geht aus Daten des bayerischen Borkenkäferinfoportals (www.borkenkaefer.org) hervor.

Buchdrucker Bayern 12. Juli 2017Für den Buchdrucker, der sich zunächst vor allem auf Ober- und Niederbayern konzentriert hatte, wurde mittlerweile auch in fast ganz Mittelfranken und Großteile Schwabens die Gefährdungsstufe ausgerufen. Auch die Oberpfalz ist mittlerweile stark betroffen. Besonders schwer trifft es einen Streifen in der Mitte Bayerns, der sich von Mittelfranken über den Norden Oberbayerns und Schwabens sowie den Raum Regensburg bis nach Niederbayern zieht. Hier wird akuter Stehendbefall gemeldet. Vor allem Niederbayern ist fast zur Gänze betroffen.

Kupferstecher Bayern 12. Juli 2017Beim Kupferstecher ist die Lage weniger dramatisch, aber auch hier ist eine Verschärfung der Situation vor allem in Westbayern zu beobachten. Im Osten des Landes war die Situation auch Mitte Juni bereits angespannt. Hier wird aber jetzt im Juli vor allem im Bayerischen Wald akuter Stehendbefall gemeldet.

Veröffentliche Mitteilung