FSC hat weltweit die größte Vergleichbarkeit

Source:
IHB / Fordaq/ Marc Kubatta-Große / Ingo Lau
Visites:
3294
  • text size

Dr. Uwe Sayer und Ulrich Malessa von FSC Deutschland freuen sich, dass Ende Juni mit großer Mehrheit der drei Kammern der neue deutsche FSC-Waldstandard verabschiedet wurde. Doch in der Holzindustrie können immer noch viele Firmen für sich keine Vorteile in der Zertifizierung erkennen. Am Tag nach der Vollversammlung in Hamburg erläutern der Geschäftsführer und der Leiter Marktservices, weshalb Produkte mit FSC-Siegel weltweit einen hohen Umwelt- und Sozialstandard haben.

Dr. Uwe Sayer und Ulrich Malessa von FSC Deutschland

Weitere Videos der Reihe "Fordaq trifft..."


Ralf Dreeke Deutschland hat einen Standortnachteil bei der Holzernte 9:52

Carsten Doehring auf Sägewerkskongress 2016 in Würzburg Wir streben europäische Lösungen an, wo sie hilfreich sind 8:40

Johannes Schwörer Wir müssen den Wald auch als Rohstoffquelle sehen 10:57

Axel Groh Furnier ist der Freund des Waldes 8:40

Thumbnail Pollmeier: Es kommen leistungsfähigere Holzbauprodukte 7:05

Postez un commentaire